Nike Air Jordan Chris Paul CP Deutschland Online

Dieser Nike Air Jordan Chris Paul CPist eine äußerst außergewöhnliche Schuhe für eine Vielzahl von Gründen. kaufen neue jordan 13 Grau Zehe zum Verkauf heiß. jordan retro 13 Grau Zehe zum Verkauf billig 2014.

It-Bags haben in den letzten Saisons die Taschenumsätze immens beflügelt.Taschen sind das Accessoire-Thema schlechthin. Doch der Hype um die Glamourtaschen beruhigt sich. Individualität ist wieder angesagt. 21/07 Maria Schneidewind

Nike Air Jordan Chris Paul CP Deutschland Online, It-Bags haben in den letzten Saisons die Taschenumsätze immens beflügelt.Taschen sind das Accessoire-Thema schlechthin. Doch der Hype um die Glamourtaschen beruhigt sich. Individualität ist wieder angesagt.

Die New Yorkerinnen hat es am heftigsten gepackt: Hier begann vor einigen Jahren die Handtaschen-Euphorie, die sich mittlerweile zum regelrechten Hype ausgeweitet und längst auch Europa und, stärker noch, Asien erfasst hat. In den Nobelkaufhäusern an der Fifth Avenue stehen Frauen Schlange, wenn die angesagten Hersteller Lieferungen ihrer neuesten Modelle angekündigt haben. Ohne Zögern, berichtete jüngst die „New York Times“, werden Preise von eineinhalb- bis dreitausend Dollar und mehr pro It-Bag bezahlt.

Nike Air Jordan Chris Paul CP Deutschland Online Vom Gebrauchs- und Liebhaberobjekt sind Taschen zum Prestigeartikel avanciert, mit denen die Frauen ihren sozialen Status anzeigen. Hohe Preise garantieren die Abgrenzung von der Masse.Wo die Liebhaberei aufhört und der Protzfaktor beginnt, ist kaum auszumachen. Längst ist das Phänomen auch in Deutschland angekommen. Die Medien feuern das Thema kräftig an: It-Bags füllen die Trendseiten, sind in den Society-Spalten groß abgebildet in den Händen von Promis.

Limitierung schafft Märkte

Dass diese Taschen Eigennamen haben wie die beste Freundin, erhöht den Wiedererkennungswert. Aber was ist es, das sie derart begehrenswert und auf Jahre hinaus zum Klassiker macht? Weltweit versuchen Designer und Hersteller, dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Den Code zu knacken, kommt einem Sechser im Lotto gleich. „It“: Das war der Film, der im Jahr 1927 den amerikanischen Stummfilmstar Clara Bow zu Hollywoods erstem Sexsymbol machte. Seither steht „it“ (es) im englischen Sprachgebrauch für Flair und erotische Anziehungskraft. In Deutschland wurde der Filmtitel übersetzt mit „Das gewisse Etwas“.

Dass die It-Bag also nichts zu tun hat mit Informationstechnologie, abgekürzt IT, ist somit klar. Und was ein It-Girl ist, ebenso. Am Beginn des Phänomens war die Kelly-Bag: Als Grazia Patrizia alias Grace Kelly in den 50-ern mit der Tasche am Arm (die es damals schon seit 20 Jahren gab!) in den Hochglanzblättern auftauchte, waren die Hermès-Geschäfte weltweit binnen kurzer Zeit ausverkauft. Gewiss kann Fürst Rainier, der sie ihr angeblich geschenkt hat, nicht verdächtigt werden, als Handlanger der Marketing-Abteilung der Pariser Nobelmarke agiert zu haben. Dieser erste Hype wurde gewissermaßen noch in aller Unschuld erzeugt. Das änderte sich im Lauf der Zeit. Die Branche gewöhnte sich an, Stars und Society-Ladies gratis zu beschicken; Paparazzi-Fotografen und die Medien erledigen den Rest. Die Erfindung der Wartelisten ist ein weiterer Markstein in der Geschichte des Handtaschen-Verkaufs: Limitierung als Verkaufsanreiz.

Nike Air Jordan Chris Paul CP Deutschland Online Öko bekommt Sexappeal

Natürlich hat nicht jede Frau Geld genug, um sich eine „Paddington“ von Cloé, eine „Spy“ von Fendi, eine „Muse“ von Yves Saint Laurent oder die „Speedy“ von Louis Vuitton zu kaufen. Steigenden Umsatz melden deshalb Leih- und Leasingunternehmen wie „Luxusbabe“, bei denen Handtaschen-Freaks via Abonnement die neuesten Modelle für 29 bis 79 Euro pro Monat, je nach Luxuskategorie, haben können.

2016 Nike Air Max Revolution Sky High Qs Bhm White Silver Damen High Schuhe Aber schon prophezeien einige Modeauguren, dass der It-Bag-Hype demnächst abflauen oder doch zumindest ein neues Gesicht haben wird. Sie plädieren für ein breiteres Angebot, das nicht mehr Luxus, sondern Individualität ganz oben auf die Werteskala stellt.Wegweisend mag da die 10-Euro-Jutetasche der britischen Designerin Anya Hindmarch sein: „I am not a plastic bag“ steht da drauf, ein Hinweis auf den neuen Sex- Appeal von Öko. In Amerika musste die Polizei eingreifen,weil es Schlägereien in den Warteschlangen gab, in China schlossen Warenhäuser vorzeitig, als Hunderte gleichzeitig die frisch bestückten Lederwaren-Abteilungen stürmten. „Die neue Generation der It-Bags“, schreibt die New York Times, „erkennt auch andere Werte an als nur den Luxus“. 21/07 Maria Schneidewind

Nike Air Jordan Chris Paul CP Deutschland Online